Malva Pudding

Malva Pudding ist eine traditionell südafrikanische Süßspeise aus karamellisiertem Zucker, Mehl, Ei und Aprikosenmarmelade. Das leckere Dessert wird häufig mit Custard, einer Art Vanillesoße, gegessen.

Ich bin wahrhaft kein Dessert-Freund und vermeide generell Süßspeisen, wenn es eine herzhafte Alternative gibt. Bei Malva Pudding fällt es jedoch auch mir schwer, Nein zu sagen. Die klebrige Konsistenz des Dessertkuchens zergeht auf der Zunge und macht Lust auf mehr.

Dass ich die leckere Süßspeise überhaupt kennenlernte, habe ich einem Freund aus Deutschland zu verdanken, der viele Jahre in Kapstadt gelebt hat und ganz verrückt nach Malva Pudding ist. Bei jedem Treffen, Social Gathering oder Picknick im Park wurde ein selbgebackener Malva Pudding aus dem Ärmel gezaubert, sodass auch ich irgendwann nicht mehr Nein sagen konnte. Mittlerweile liebe ich die leckere Nachspeise und konnte sogar schon meine Familie überzeugen. Bisher wollten die immer nur Chakalaka serviert bekommen. Mittlerweile wird zusätzlich nach Malva Pudding verlangt.

Malva Pudding RezeptZubereitungszeit: 15 min. Kochzeit: 45 min. Arbeitszeit: 60 min.Malva Pudding RezeptZusammenfassungMalva Pudding ist eine traditionell südafrikanische Süßspeise. Ein Leckeres Dessert, das häufig mit Custard, einer Art Vanillesoße, gegessen wird.
Der fertige Malva Pudding wird mit einer süßen Sahnesoße übergossen, die in den Teig einzieht. die Konsistenz ist klebrig, weshalb man auf traditionelle Backformen verzichten und stattdessen eine kleine Aufflaufform nutzen sollte.
    Zutaten
  • 150 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 EL Aprikosenmarmelade
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Brise Salz
  • 2 EL Butter
  • 1 TL Weißweinessig
  • 200 ml Milch
  • Für die Soße:
  • 50 g Zucker
  • 50 ml Sahne
  • 2 EL Butter
  • Heißes Wasser
    Zubereitung
  1. In einer Schüssel Zucker, Ei und Aprikosenmarmelade zu einer cremigen Mischung verrühren.
  2. Ein einer ander Schüssel Mehl, Backpulver und Salz vermischen. Gleichzeitig in einer dritten Schüssel Butter schmelzen und anschließen Essig hinzufügen.
  3. 100ml der Milch in die Zucker-Ei-Marmeladen-Mischung einrühren.
  4. Schritt für Schritt die Mehlmischung unterrühren und anschließen Butter und Essig hinzufügen.
  5. Restliche 100ml der Milch einrühren und gut vermischen.
  6. Mischung in eine Auflaufform geben und mit Alufolie abdecken. Die Form bis max. zwei Zentimeter unterhalb des Rands füllen.
  7. Backmischung für 45 Minuten bei 180°C im vorgeheizten Ofen backen.
  8. Nach der Backzeit die Form aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen.
  9. In der Zwischenzeit wird die Soße vorbereitete: Zucker, Sahne, Butter und heißes Wasser gut miteinander verrühren und anschließend über den fertigen Malva Pudding gießen und einziehen lassen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *